10 % Newsletter Rabatt sichern
Schnelle Lieferzeiten
Kein Mindestbestellwert
Telefon 0941 466 800

2019 Jeanne Gaillard Muscat

11,50 €*

Füllmenge: 0.75 Liter (15,33 €* / 1 Liter)

Demnächst wieder verfügbar

Produktnummer: 145105
Hersteller: Domaine Pierre Gaillard
Produktinformationen "2019 Jeanne Gaillard Muscat"

Mit Erträgen von 40 hl/ha produziert Gaillard beinahe auf Grand Cru Niveau. Jeanne, die Tochter von Pierre Gaillard, baut den Muscat in feinster Allier (ein besonders feinporiger Baum aus der Auvergne) Eiche aus. Das Ergebnis ist ein eleganter Wein ohne die sonst übliche Barrique-Note, obwohl 10% der Weine in neuen Fässer ausgebaut wurden. Dennoch mit betörend typischer Aromatik der Muskattraube. Aromen von Melone, Lindenblättern, Litschis und einem blumigen Hauch von Rosenwasser. Am Gaumen lebendig und erfrischend mit einer wunderbaren Balance aus Aromatik, Mineralität und Ausgewogenheit. Wir lieben ihn für seinen "staubtrockenen" aber typisch knackigen Muskatcharakter. 


Serviervorschlag: Diese Originalität ermutigt uns, ihn zu Vorspeisen aus dem Fernen und Nahen Osten (gebratene Frühlingsrollen, Samosa) zu empfehlen. Gerne auch zum Spargel oder Artischocke mit Dip.


Eigenschaften & Allergene "2019 Jeanne Gaillard Muscat"
Jahrgang: 2019
Lebensmittelbezeichnung: Wein
Weinart: Weißwein
Geschmack: trocken
Land: Frankreich
Anbauregion: Rhône
Qualität: IGP
Rebsorte: Muscat
Charakter: elegant & samtig, stoffig & aromatisch
Alkoholgehalt: 14 % vol.
Füllmenge: 0,75 Liter
Trinktemperatur: 11-14 °C
Reifepotential: 5 Jahre
Allergene: enthält Sulfite
Passt zu: asiatischer Küche, Fisch, Meeresfrüchte, Vegetarischer Küche
Anschrift Hersteller/Weingut: Domaine Pierre Gaillard, Lieu-dit, Chez Favier, 42520 Malleval, Frankreich
Hersteller | Weingut "Domaine Pierre Gaillard"
Am Beispiel der Vignobles Pierre Gaillard zeigt sich was eine echte Weinfamilie ausmacht..:
Pierre Gaillard studierte Weinbau und Önologie in Beaune und erhielt ein Diplom in Weinherstellung von Montpellier. Anschließend war er Weinbergmanager für ein angesehenes Weingut in Côte-Rôtie.
1979 heiratete Pierre Pascal, deren Vater aus der Normandie und die Mutter aus Lyon stammt. Sie beschreibt sich selbst als eine Mischung aus Butterküche und Wurstwaren, die mit einem gut strukturierten und großzügigen Châteauneuf-du-Pape serviert wird. Selbst als Grundschullehrerin tätig, zog sie ihre drei Kinder so sorgfältig auf, wie ein Winzer über seinen Wein wacht.
1981 kaufte Pierre sein erstes Grundstück: Clos de Cuminailles in Malleval. Die Reben dort befinden sich an steilen Hängen, die in Richtung Rhone abfallen.
1984 wurde ihre Tochter Jeanne geboren. Als Jeanne als Kind einmal bestraft wurde und deshalb im Weinberg arbeiten musste, wurde ihre Leidenschaft für Wein geweckt! Später studierte sie Vertrieb und Weinbau in Beaune.
1986 kam Elise, ihr 2. Kind zur Welt. Sie hatte bereits vor ihrem ersten Geburtstag einen Tropfen Condrieu probiert! Vielleicht zeigte sie deswegen während ihrer Kindheit schon großes Interesse für Wein, aber nicht an der Arbeit in den Weinbergen.
1987 gründete Piere sein Geschäft im oberen Teil der mittelalterlichen Stadt Malleval.
2001 gab Pascal ihren Lehrberuf auf, um sich aktiv an der Verwaltung der Weingüter der Familie zu beteiligen.
2002 schuf Pierre das Anwesen von Madeloc in Banyuls-sur-Mer. Die Parzellen befinden sich auf Terrassen mit Blick zum Meer.
2003 beschloss der einzige Sohn, Pierre-Antoine, seine erste Rebe vor dem Keller zu pflanzen. Im Jahr drauf begann er Rugby zu spielen. 
2006 absolvierte Elise ein Diplom in Agrartechnik und beschäftigte sich dabei mit traditionellen Werten wie Respekt vor der Umwelt und Weinbau, während ihre Schwester Jeanne auf einem Weingut in Kalifornien Berufserfahrung sammelte.
2007 schuf Pierre das Anwesen von Cottebrune in Faugères. Während Elise bis 2008 Berufserfahrung in Kalifornien, Wisconsin, Italien, Rumänien, Griechenland und Chile sammelte. - Die steilen Hänge von Cottebrune liegen auf einer Höhe, mit den Cevennen im Hintergrund und einem Panorama, das sich von den Pyrenäen bis nach Montpellier erstreckt.
2008, als Jeanne 24 Jahre alt war, erwarb sie 5 Hektar im Anbaugebiet Crozes-Hermitage und 8 Hektar in der Produktionszone Collines Rhodaniennes.
2009 übernahm Elise die Leitung von Madeloc  
2010 absolvierte Pierre-Antoine ein Weinbaudiplom in Burgund. Danach sammelte er Erfahrung in Neuseeland, nahm 2011 an der Weinernte dort teil und arbeitete bis zur Rugby-Weltmeisterschaft weiter.

Heute, bewirtschaftet die Familie Gallard insgesamt 77 Hektar.

Alle Weine ansehen

Domaine Pierre Gaillard

2018 Côte-Rôtie AOP Magnum
Eine Darbietung mit Eleganz und Raffinesse von Pierre´s nur 5 Hektar großem Weinberg stammend. Jede Rebe wird separat vinifiziert, um verschiedene Weine zu erhalten, die die Typizität dieser Appellation ausdrücken. Das finale Ensemble entsteht aus ca. 10 % Viognier und 90 % Syrah. Erstere verleiht reife Blumenaromen und Kraft am mittleren Gaumen, letztere eine verführerisch samtige Textur. Ein oder zwei Barriques aus anderen Parzellen können die endgültige Mischung ergeben, alles im Namen der Komplexität, Kraft und Eleganz, was einen guten Côte-Rôtie ausmacht. Pure Aromenvielfalt der Viognier-Traube und fleischigem Kern mit festen, aber reifen Tanninen der Syrah Traube. Zeigt bereits jetzt eine weintastische Trinkreife aber auch ein grandioses Alterungspotential von 10 - 15 Jahren.  Pierre Gaillard ist heute einer der angesehensten Winzern in der nördlichen Rhône. Zuvor hatte er sowohl für Vidal-Fleury als auch für Etienne Guigal gearbeitet, bevor er seinen Traum verwirklichte und sich selbstständig machte. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten, was heute großartige, internationale Kritiken bestätigen. Speiseempfehlung: Weihnachtsgans, Entenbrust,  Wildbret und Cheddar-Käse

Inhalt: 1.5 Liter (63,33 €* / 1 Liter)

95,00 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

James Suckling - 95
2019 Saint-Peray AOP Magnum
Ein Saint-Peray Blanc mit bemerkenswerter Eleganz, fantastischer Fülle und Ausdauer. Belebt von Noten wie Honig, kandierter Zitrone, Fenchel, Pfirsich und weißen Blumen in der Nase, zeigt er eine verführerische Darbietung aus dem nördlichen Rhônetal. Voller Charme der beiden Rebsorten Marsanne und Roussane (gewachsen an steilen Hängen von Cote-Rotie bis Cornas), lässt er den wahren Charakter dieser Appellation entdecken. Insgesamt sehr ausgewogen, voller Aromen untermalt mit einem Hauch von Mineralität bei einem langen Abgang. Charmanter Begleiter zu Quiche Lorraine, Geflügeltarte und Schellfisch.

Inhalt: 1.5 Liter (29,33 €* / 1 Liter)

44,00 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

2018 Cornas AOP
Die Appellation Cornas ist eine der kleinsten der Rhône. Aus 100 % Syrah, von 70 Jahre alten Reben auf einem winzigen, einen Hektar großen Weinberg geerntet. In der Nase finden sich Aromen von Brombeere, schwarzer Johannisbeere mit würzigen Nuancen. Am Gaumen herrlich ausgeglichen, gut strukturiert und voller Finesse. 18 Monate in feiner Eiche von Allier und Nevers ausgebaut, zeigt er fein abgerundete Tannine samt fast reifem Gesamteindruck. Pierre Gaillard´s Cornas, von wamen Granithängen stammend, zeigt bereits jetzt eine wohltuende Trinkreife aber auch ein grandioses Alterungspotential. Perfekter Begleiter zur Leber oder für ein Cassoulet 

Inhalt: 0.75 Liter (48,00 €* / 1 Liter)

36,00 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

2018 Côte-Rôtie AOP
Eine Darbietung mit Eleganz und Raffinesse von Pierre´s nur 5 Hektar großem Weinberg stammend. Jede Rebe wird separat vinifiziert, um verschiedene Weine zu erhalten, die die Typizität dieser Appellation ausdrücken. Das finale Ensemble entsteht aus ca. 10 % Viognier und 90 % Syrah. Erstere verleiht reife Blumenaromen und Kraft am mittleren Gaumen, letztere eine verführerisch samtige Textur. Ein oder zwei Barriques aus anderen Parzellen können die endgültige Mischung ergeben, alles im Namen der Komplexität, Kraft und Eleganz, was einen guten Côte-Rôtie ausmacht. Pure Aromenvielfalt der Viognier-Traube und fleischigem Kern mit festen, aber reifen Tanninen der Syrah Traube. Zeigt bereits jetzt eine weintastische Trinkreife aber auch ein grandioses Alterungspotential von 10 - 15 Jahren. Pierre Gaillard ist heute einer der angesehensten Winzern in der nördlichen Rhône. Zuvor hatte er sowohl für Vidal-Fleury als auch für Etienne Guigal gearbeitet, bevor er seinen Traum verwirklichte und sich selbstständig machte. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten, was heute großartige, internationale Kritiken bestätigen. Speiseempfehlung: Weihnachtsgans, Entenbrust,  Wildbret und Cheddar-Käse

Inhalt: 0.75 Liter (61,33 €* / 1 Liter)

46,00 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

James Suckling - 95
James Suckling - 95
2018 Côte-Rôtie Rose Pourpre AOP
Die Parzellen der Côte Rozier befinden sich in einer amphitheaterförmlichen Umgebung nach Süden ausgerichtet, umrundet von Steinmauern, die die Wärme der Sonne speichern, was zu einem besonders heißen Mikroklima führt. Der charismatische Rose Pourpre (Lila Rose) stammt von einem besonders steilen, 1 Hektar großen und 40 Jahre alten Weinberg. Für die Reifung wurden nur die besten Fässer von Allier und Nevers ausgewählt, im Hinblick auf das Erhalten des subtilen Gleichgewichts zwischen Kraft und Finesse des Terroirs von Côte Rozier. Das Resultat, ein Kraftpaket mit Aromen von Rauch und mineralischen dunklen Beeren. Die Eiche braucht etwas mehr Zeit, um sich vollständig in das Fruchtfleisch des Weins zu integrieren. Saftige Tannine ergänzen das Gesamtbild und vermählen sich zu einem beeindruckenden Abgang von dunklen Früchten, Zedernholz und herzhaften Gewürzen. Ein großes Kompliment für diese beeindruckende Verschmelzung aus makelloser Frucht, Konzentration und Tiefe, untermalt mit einem Hauch von Frische. Wir sagen ihm ein Trinkfester von 2024 - 2036 voraus.Toller Begleiter zu Festtagsgeflügel von Ente oder Gans, Ochsenbäckchen, einem Wildbret und würzigen Käse wie Cheddar-Käse.Bewertungen:WeinPlus: 92/100 PunkteMr. Wine: 94/100 Punkte

Inhalt: 0.75 Liter (128,00 €* / 1 Liter)

96,00 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

2018 Domaine Madeloc Collioure Cuvée Crestall AOP
Der für seine Weine aus der nördlichen Rhône bekannte Winzer Pierre Gaillard erwarb 2003 das Weingut, das bis dahin Eigentum der Familie Pagès war. Das Anwesen umfasst mittlerweile 16 Hektar. Hier werden großzügige, vollmundige und samtige Collioure-Weine kreiert. Cuvée Crestall reifte 18 Monate in neuen Eichenfässern und zeigt eine dunkelschwarze Farbe, mit Aromen von schwarzen Beeren, Vanille- und Gewürznoten. Insgesamt ein Kraftpaket, dabei stets samtig. Sein volles Potential wird er uns in ca. 10 - 15 Jahren offenbaren. Probieren Sie ihn zu Ochsenbäckchen, Wildbret oder alten reifen Käsesorten.

Inhalt: 0.75 Liter (33,33 €* / 1 Liter)

25,00 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

2018 Saint-Joseph Clos de Cuminaille
Den historischen Kern des Anbaugebietes St. Joseph bilden zwei Granithügel. Im Norden des Gebietes mischen sich die Lagen von Saint-Joseph mit denen des Weißweines von Condrieu. Die Pfalzendichte muss mindestens 4.500 Stöcke je Hektar betragen, und der Basis-Ertrag liegt bei niedrigen 40 hl/ha. Als einzige Rebsorte ist hier Syrah zugelassen ist. Ein Zusatz von bis zu 10 % Weißwein ist zulässig.  Die Trauben reifen an den Steillagen aufgrund der etwas niedrigeren Temperaturen später als im Tal. Daher entwickeln die Weine von Saint-Joseph eine besonders feine Frucht mit Noten roter und schwarzer Früchte. Das Gefüge ist als mittelschwer zu bezeichnen. Im Alter entwickeln sich an Lakritze oder Leder erinnernde Aromen.Der Wein wird drei Mal täglich umgepumpt, um den gärenden Most mit den Traubenschalen zu durchmischen. Dieses Verfahren ermöglicht eine gute Extraktion der Gerb- und Aromastoffe.  Nach der malolaktischen Gärung reifte die Cuvée in Barriques aus französischer Eiche. Die Besonderheit des Terroirs wird durch die Reifung in Fässern gewährleistet, die die Entwicklung der Aromen für 18 bis 20 Monate begünstigt. Auf der Flasche zeigt sich ein Rotwein von großartigem Potenzial. Hochkonzentriert und reichhaltig mit der nötigen Nuance an Frische. Brombeere und schwarze Johannisbeere am Gaumen. Dezent pfeffrig und rauchig. Charmanter Speisebegleiter zu Leber, Linsengerichte, Cassoulet und Wildgerichten

Inhalt: 0.75 Liter (32,00 €* / 1 Liter)

24,00 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

2019 Condrieu Blanc AOP
Die Hänge der Parzellen von Côte Bellay und Boissey sind von einem feinen Granitboden bedeckt. Direkt nach Süden ausgerichtet, bietet die Lage die perfekte Umgebung und verleiht der Viognier Traube das beste Aromenpotenzial. In Fässern vergoren unter Berücksichtigung der richtigen Oxigenation, was den vollen Ausdruck der Aromen ohne Schwere sichert. Der Einsatz von Eichenfässern wurde bewusst gering gehalten um den Condrieu Blanc nicht zu "maskieren" und den Traubencharakter nicht zu verfälschen. Das Ergebnis auf der Flasche ist voll entwickelt, zart und komplex, zeigt Nuancen tropischer Früchte, Litschi, weißem Pfirsich und Veilchen. Abgeleitet von den Granitterrassen der Parzellen von Côte Bellay und Boissey, drückt er den Reichtum und die Finesse seines Terroirs aus. Servierempfehlung: Den Wein jung trinken, als Aperitif mit ein paar Garnelen, leichte Nudelgerichte mit Kräutern und jungen Erbsen oder dicken Bohnen. Gern auch zu Fondue mit Brühe und geräuchertem Lachs.

Inhalt: 0.75 Liter (48,00 €* / 1 Liter)

36,00 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

2019 Cornas AOP
Die Appellation Cornas ist eine der kleinsten der Rhône. Aus 100 % Syrah, von 70 Jahre alten Reben auf einem winzigen, einen Hektar großen Weinberg geerntet. In der Nase finden sich Aromen von Brombeere, schwarzer Johannisbeere mit würzigen Nuancen. Am Gaumen herrlich ausgeglichen, gut strukturiert und voller Finesse. 18 Monate in feiner Eiche von Allier und Nevers ausgebaut, zeigt er fein abgerundete Tannine samt fast reifem Gesamteindruck. Pierre Gaillard´s Cornas, von wamen Granithängen stammend, zeigt bereits jetzt eine wohltuende Trinkreife aber auch ein grandioses Alterungspotential.Perfekter Begleiter zur Leber oder für ein Cassoulet 

Inhalt: 0.75 Liter (48,00 €* / 1 Liter)

36,00 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

2019 Domaine Cottebrune Les Moulins Faugères Blanc AOC
Der für seine Weine aus der nördlichen Rhône bekannte Winzer Pierre Gaillard hat auch dieses Weingut "Domaine Cottebrune" unter seine Fittiche genommen. Südlich des Zentralmassivs sind die Weinberge von Faugères auf verschiedenen Terrassen und Hängen von Bézier verstreut. Mit Les Moulins kreierte er einen Weisswein aus drei ausdrucksstarken Rebsorten (Roussanne, Vermentino, Grenache blanc), die das Potenzial des Languedoc-Terroirs voll ausschöpfen. Grenache blanc & Roussanne reiften ca.12 Monate in französischen Holzfässern, was dem Weisswein seinen runden und cremigen Geschmack verleiht. Die erfrischende Vermentino-Traube ist der letzte Teil des Blends. Hier wurde bewusst auf den Holzeinsatz verzichtet, was sie zu einem fantastischen Ganzen macht. Gute Begleitung zu geräucherte Forelle, Seebrasse mit Fenchel, vegetarischen Speisen mit intensiven Aromen und zu Karpfen.

Inhalt: 0.75 Liter (16,67 €* / 1 Liter)

12,50 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

2019 Domaine Madeloc Collioure Cuvée Crestall AOP
Der für seine Weine aus der nördlichen Rhône bekannte Winzer Pierre Gaillard erwarb 2003 das Weingut, das bis dahin Eigentum der Familie Pagès war. Das Anwesen umfasst mittlerweile 16 Hektar. Hier werden großzügige, vollmundige und samtige Collioure-Weine kreiert. Cuvée Crestall reifte 18 Monate in neuen Eichenfässern und zeigt eine dunkelschwarze Farbe, mit Aromen von schwarzen Beeren, Vanille- und Gewürznoten. Insgesamt ein Kraftpaket, dabei stets samtig. Sein volles Potential wird er uns in ca. 10 - 15 Jahren offenbaren. Probieren Sie ihn zu Ochsenbäckchen, Wildbret oder alten reifen Käsesorten.

Inhalt: 0.75 Liter (33,33 €* / 1 Liter)

25,00 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

2019 Domaine Madeloc Collioure Cuvée Serral AOP
Die Parzellen, in einer Höhe gelegen, wo die Temperaturen kühler sind, eignen sich insbesondere für trockene Weine. Die hohe Dichte der Wurzelstöcke pro Hektar (6000 Wurzelstock/ha) lässt die Reben tief unten verwurzeln und schützt somit vor zu viel Wasser. Die Vinifikation wurde im Wesentlichen in Edelstahltanks durchgeführt, um die Charakteristik angenehm fruchtig zu belassen. Der kurze Einsatz von Eichenfässern verleiht ihm Struktur und Länge. Es zeigen sich Aromen von roten Beeren, Lakritz und Vanille. Geschmolzene Tannine am Gaumen. Die gereiften Grenache Beeren bieten Feigennoten zum Finish und Mourvèdre steuert angenehmem rauchige Noten bei.Würdige Begleitung für mediterrane Lammkeule mit Rosmarinkartoffeln und Bohnen im Speckmantel.

Inhalt: 0.75 Liter (26,00 €* / 1 Liter)

19,50 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

2019 Domaine Madeloc Collioure Cuvée Tremadoc AOP
Dieser Collioure Blanc Trémadoc ist ein fruchtig saftiger Weisswein, der zwischen Frische und Rundheit optimal ausgewogen ist. Zum einen Vermentino - die aromatische Rebsorte, die dem Wein Aromen von Zitrusfrüchten und weißen Blüten verleiht und zum Probieren einlädt. Sie behält eine schöne Säure, die das Rückgrat des Weines ist. Grenache Gris steuert Reichtum und Länge bei und drückt beeindruckend die Mineralität des Terroirs aus. Roussanne bringt einen gewissen Rhône-Touch, mit animierenden Noten von Honig am Gaumen.Servierempfehlung: Antipasti mit gegrilltem Gemüse, perfekt auch zu Karpfen.

Inhalt: 0.75 Liter (22,53 €* / 1 Liter)

16,90 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

2019 Saint-Joseph Blanc AOP
Saint-Joseph Weißweine sind traditionell aus einer Mischung von Roussanne und Marsanne vinifiziert. Pierre Gaillard verwendet nur 100 % Roussanne, da diese Sorte Weine mit interessanter Komplexität und reichen Eigenschaften entstehen lässt. Geerntet wenn sie voll ausgereift ist, aus Weinbergen mit Granit beladenen Böden, nördlich der Appellation. Dieser Weisswein drückt Komplexität, Aromatik die den Gaumen bereichert und gute Mineralität aus. Zeigt sich dennoch frisch und aromatisch. Kann jung getrunken werden, darf aber auch 5 - 7 Jahre reifen.Passt zu Schellfisch, Schwertfisch, gern mit Salaten als Begleitung,; und Wildgeflügel

Inhalt: 0.75 Liter (31,33 €* / 1 Liter)

23,50 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

2019 Saint-Joseph Les Pierres
Nur das Beste Traubenmaterial aus Clos de Cuminaille, aber auch von der Côte Belley und Limony werden für die Cuvée Les Pierres verwendet, bei einem Ertrag von 35 hl/ha, was dem Standard für Grand Cru´s entspricht. Anschließend ausschließlich in neuen Eichenfässern aus Allier Holz, mindestens 18 Monate ausgebaut. Diese spezielle Eiche sorgt für die eleganten Noten im Wein, ohne den typischen Barriquegeschmack. Der Wein wird drei Mal täglich umgepumpt, um den gärenden Most mit den Traubenschalen zu durchmischen. Dieses Verfahren ermöglicht eine gute Extraktion der Gerb- und Aromastoffe. So verschmilzt allmählich bestes Traubengut mit dem Holz und sorgt für eine angenehme Aromen Vielfalt.Syrah-Trinker werden sich in Les Pierres verlieben. Pure Aromatik mit fleischigem Kern und festen, aber reifen Tanninen der Syrah Traube. Zeigt bereits jetzt eine weintastische Trinkreife aber auch ein grandioses Alterungspotential von 10-15 Jahren, mit einem zunehmenden Potential an Aromen von Leder und Süßholz.Charmanter Speisebegleiter zu Leber, Linsengerichte, Cassoulet und WildgerichtenPierre Gaillard ist heute einer den angesehensten Winzern in der nördlichen Rhône. Zuvor hatte er sowohl für Vidal-Fleury als auch für Etienne Guigal gearbeitet, bevor er seinen Traum verwirklichte und sich selbstständig machte. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten, was heute großartige, internationale Kritiken bestätigen. 

Inhalt: 0.75 Liter (44,67 €* / 1 Liter)

33,50 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

2020 Jeanne Gaillard Viognier IGP
Von Pierre Gaillards (nördliche Rhône) Tochter hergestellt und aus der benachbarten Appellation Collines Rhodaniennes stammend. Vinifiziert aus nach Südwesten ausgerichteten Hängen von Ternay Ebenen der Drôme. Der Boden besteht aus großen, runden Kieselsteinen, die die Wärme absorbieren und so eine guten Reifegrad der Beeren ermöglichen. Der junge Viognier ist reichhaltig, rund und cremig, mit vollen, fruchtigen Aromen von Pfirsich, Aprikose und Passionsfrucht, sowie aromatischen weißen Blüten, die alle durch frische Säure ausgeglichen werden. Serviervorschlag: Geniessen Sie ihn zu Vitello Tonnato oder Thunfisch Carpaccio

Inhalt: 0.75 Liter (18,53 €* / 1 Liter)

13,90 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

James Suckling - 95
2020 Saint-Peray AOP
Ein Saint-Peray Blanc mit bemerkenswerter Eleganz, fantastischer Fülle und Ausdauer. Belebt von Noten wie Honig, kandierter Zitrone, Fenchel, Pfirsich und weißen Blumen in der Nase, zeigt er eine verführerische Darbietung aus dem nördlichen Rhônetal. Voller Charme der beiden Rebsorten Marsanne und Roussane (gewachsen an steilen Hängen von Cote-Rotie bis Cornas), lässt er den wahren Charakter dieser Appellation entdecken. Insgesamt sehr ausgewogen, voller Aromen untermalt mit einem Hauch von Mineralität bei einem langen Abgang. Charmanter Begleiter zu Quiche Lorraine, Geflügeltarte und Schellfisch.

Inhalt: 0.75 Liter (22,65 €* / 1 Liter)

16,99 €* 19,50 €* (12.87% gespart)

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

Domaine Madeloc Banyuls Robert Pages AOP
Der Produktionsprozess des Banyuls, in Frankreich als Mutage bekannt, ähnelt dem der Herstellung von Portweinen. Dem Most wird Alkohol zugesetzt, um die aktive Hefe abzutöten, die dann die Fermentation stoppt, während der Zuckergehalt noch hoch ist, wodurch die natürliche Süße der Traube erhalten bleibt. Die Weine reifen anschließend in Eichenfässern oder Glasflaschen, draußen der Sonne ausgesetzt, damit der Wein maderisieren kann. Die Reifezeit von Banyuls AOP beträgt mindestens zehn Monate. Der resultierende Süßwein weist eine Ähnlichkeit mit Portwein auf, jedoch mit tendenziell geringeren Alkoholgehalt von ca. 17 % vol.Im Jahr 2002 erwarb Pierre Gaillard das alte Anwesen von Pagès und ging eine Partnerschaft mit einem ehemaligen Mitglied der örtlichen Genossenschaft Jean Baills und seinem Sohn Matthieu ein. Jean und Matthieu brachten nicht nur ihr umfassendes Wissen über das Terroir, das lokale Wetter und die Geschichte mit, sondern auch etwa 15 Hektar Weinberg mit hauptsächlich alten Grenache- und Carignan-Reben sowie Anpflanzungen von Mourvèdre, Syrah, Vermentino und anderen. Perfekt zu Tarte du Chocolat oder zum Spritzgebäck.

Inhalt: 0.5 Liter (39,80 €* / 1 Liter)

19,90 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite