10 % Newsletter Rabatt! Jetzt anmelden
Schnelle Lieferzeiten
Ab 59 € (D) versandkostenfrei
Telefon 0941 466800

2009 Château Pontet-Canet Pauillac Grand Cru - Privatkeller

295,00 €*

Füllmenge: 0.75 Liter (393,33 €* / 1 Liter)

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-5 Tage

Produktnummer: 244914
Hersteller: Raritäten
Produktinformationen "2009 Château Pontet-Canet Pauillac Grand Cru - Privatkeller"

Der Wein hat eine dunkle karminrote Farbe und ein außergewöhnlich komplexes Bouquet die Aromen von schwarzen Johannisbeeren und Brombeeren mit Graphitnoten und einem blumigen Hauch von Veilchen, der ihm zusätzliche Eleganz verleiht. Der Auftakt ist kraftvoll und zurückhaltend, während die lange und sehr raffinierte Tanninstruktur wird durch eine erfrischende Säure unterstrichen. Erstaunlich harmonisch.
Ein sehr feiner Pontet-Canet!


Blend 2009: 65% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, 4% Cabenet Franc, 1% Petit Verdot


Bewertungen:

Falstaff: 98 Punkte | Jahrgang 2009

Rober Parker: 100 Punkte | Jahrgang 2009


  • Da wir diese Rarität im Kundenauftrag veräußern, sind hier unsere normalen Rabatte ausgesetzt.
  • Bild: © Château Pontet-Canet
  • Dieses Produkt unterliegt gemäß § 25a UStG (Differenzbesteuerung „Gebrauchtgegenstände/Sonderregelung“) der Differenzbesteuerung. Daher wird die im Kaufpreis enthaltene Umsatzsteuer in der Rechnung nicht gesondert ausgewiesen.
Eigenschaften & Allergene "2009 Château Pontet-Canet Pauillac Grand Cru - Privatkeller"
Jahrgang: 2009
Lebensmittelbezeichnung: Wein
Weinart: Rotwein
Geschmack: trocken
Land: Frankreich
Anbauregion: Bordeaux
Appellation: AC Pauillac Grand Gru
Rebsorte: Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot
Charakter: alterungsfähig, elegant & samtig
Alkoholgehalt: 14 % vol.
Füllmenge: 0,75 Liter
Trinktemperatur: 18 °C
Allergene: enthält Sulfite
Anschrift Hersteller/Weingut: Chateau Pontet-Canet, 33250 Pauillac, Frankreich

Rar & Gereift

Nur 1 auf Lager!
1963 Warre's Vintage Port - Privatkeller
William Warre kam 1729 nach Portugal. Kurze Zeit später galt Warre’s als eines der bedeutendsten Portwein-Häuser. Man spürt nicht nur die jahrhundertelange Erfahrung im Umgang mit Weinbergen, man erwirbt mit dem 1963 Vintage einen einzigartigen Port, der mit Sicherheit zu den besten gehört die das Haus Warre's je produziert hat. Der 63er besticht durch Leichtigkeit und zugleich komplexen Aromen. Nachdem ein betörender Duft die Nase erfreut hat, spürt der Gaumen wie fein und filigran sich die Aromen entwickeln.Da wir diese Rarität im Kundenauftrag veräußern, sind hier unsere normalen Rabatte ausgesetzt.Dieses Produkt unterliegt gemäß § 25a UStG (Differenzbesteuerung „Gebrauchtgegenstände/Sonderregelung“) der Differenzbesteuerung. Daher wird die im Kaufpreis enthaltene Umsatzsteuer in der Rechnung nicht gesondert ausgewiesen.

Inhalt: 0.7 Liter (407,14 €* / 1 Liter)

285,00 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

Nur 2 auf Lager!
1986 Château Léoville Las Cases AC St.Julien - Privatkeller
Der Grand Vin ist das Produkt außergewöhnlicher Terroirs des ehemaligen Weinguts Léoville. Diese Terroirs befinden sich hauptsächlich im Clos Léoville Las Cases, an dem man vorbeikommt, wenn man das Dorf Saint-Julien in Richtung Pauillac verlässt. Sie erstrecken sich über fast 60 ha und bringen Cabernet Sauvignons und Cabernet Francs mit einem komplexen, ausgefeilten Ausdruck und Eigenschaften hervor, die völlig einzigartig für den Grand Vin von Léoville du Marquis de Las Cases sind und seit Jahren weithin anerkannt werden. 1986 war einer der großartigen Jahrgänge mit einem herausragenden Reifepotential. Dieses Produkt unterliegt gemäß § 25a UStG (Differenzbesteuerung „Gebrauchtgegenstände/Sonderregelung“) der Differenzbesteuerung. Daher wird die im Kaufpreis enthaltene Umsatzsteuer in der Rechnung nicht gesondert ausgewiesen.Da wir diese Rarität im Kundenauftrag veräußern, sind hier unsere normalen Rabatte ausgesetzt. Bild: © Domaines Delon 

Inhalt: 0.75 Liter (526,67 €* / 1 Liter)

395,00 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

James Suckling - 95
James Suckling - 95
1986 Château Mouton Rothschild AC Pauillac - Privatkeller
James Suckling´s solides Statement bei einer Verkostung (2014) in Bangkok: "Dies war die beste Flasche des Mouton 1986, die ich je getrunken habe. Ich hatte das Glück, ihn viele Male zu trinken, aber bei manchen Gelegenheiten wirkte er sehr fest und zurückhaltend, sogar hart. Doch an diesem besonderen Abend letzten Freitag in Bangkok war er perfekt -..." 99 PunkteBlend 1986: 80% Cabernet Sauvignon, 10% Merlot, 8% Cabernet Franc, 2% Petit VerdotBewertungen:Robert Parker: 100 Punkte | Jahrgang 1986Decanter: 100 Punkte | Jahrgang 1986Dieses Produkt unterliegt gemäß § 25a UStG (Differenzbesteuerung „Gebrauchtgegenstände/Sonderregelung“) der Differenzbesteuerung. Daher wird die im Kaufpreis enthaltene Umsatzsteuer in der Rechnung nicht gesondert ausgewiesen.Da wir diese Rarität im Kundenauftrag veräußern, sind hier unsere normalen Rabatte ausgesetzt. Bild: © Château Mouton Rothschild

Inhalt: 0.75 Liter (1.720,00 €* / 1 Liter)

1.290,00 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

Nur 3 auf Lager!
1994 Château Angélus Saint-Émilion Grand Cru Premier Grand Cru Classé - Privatkeller
In den letzten dreißig Jahren hat Hubert de Boüard de Laforest ständig Praktiken und Techniken zum Wohle seines Bodens und der einzigartigen Eigenschaften der auf ihm angebauten Weine in Frage gestellt, so dass Château Angélus als eines der führenden Güter in seinem Appellationsgebiet anerkannt wurde. Diese Anerkennung wurde in einer Klassifizierung nach der anderen dokumentiert und jüngst mit dem Status eines Premier Grand Cru Classé "A" ausgezeichnet.Die hohe Qualität der Trauben (Jahrgang 1994) hat dazu beigetragen, einen Wein mit sehr klassischen Eigenschaften zu erzeugen. Mit seiner intensiven tiefdunklen Robe zeigt er Aromen von schwarzen Früchten in Kombination mit einem Hauch von Kakao. Der mittlere Gaumen ist ausgeprägt üppig und dicht. Der Abgang ist vielschichtig und fest und verleiht diesem sehr charakteristischen Saint-Emilion-Jahrgang viel Frische und Länge. Ideale Trinkreife 2023 - 2025!Da wir diese Rarität im Kundenauftrag veräußern, sind hier unsere normalen Rabatte ausgesetzt.Bild: © Château AngelusDieses Produkt unterliegt gemäß § 25a UStG (Differenzbesteuerung „Gebrauchtgegenstände/Sonderregelung“) der Differenzbesteuerung. Daher wird die im Kaufpreis enthaltene Umsatzsteuer in der Rechnung nicht gesondert ausgewiesen.

Inhalt: 0.75 Liter (430,67 €* / 1 Liter)

323,00 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

James Suckling - 95
James Suckling - 95
1994 Château Lafite Rothschild AC Pauillac - Privatkeller
1994 - ein ausdrucksstarker Jahrgang, der ganz ohne Merlot und Cabernet Franc auskam. Denn die Weinlese fand unter ausgezeichneten Wetterbedingungen statt. Zu Beginn der Weinbereitung zeigten die Trauben schon ihr enormes Potenzial mit außergewöhnlichen Ergebnissen nach der Mazeration. Falstaff 2009: "Kräftiges Rubingranat, erstaunliche Farbtiefe, orangefarbene Reflexe, zarter Wasserrand. In der Nase feine Herzkirschen, etwas Zwetschken, nach feuchtem Unterholz, etwas Zedernholz, Bleistift, etwas Velours. Am Gaumen mittlere Textur, gut gereifte Tannine, frische Säurestruktur, feine Noten von gereiften Zwetschken und etwas Heidelbeeren im Nachhall, ein balancierter, eher leichtfüßiger Speisenbegleiter mit mittlerer Länge, bereits gut antrinkbar. ! Trinken +20 Jahre." Blend 1994: 99% Cabernet Sauvignon, 1% Petit VerdotBewertungen | Jahrgang 1994:Wine Spectator: 93 PunkteFalstaff: 90 PunkteDa wir diese Rarität im Kundenauftrag veräußern, sind hier unsere normalen Rabatte ausgesetzt.Bild: © Château Lafite RothschildDieses Produkt unterliegt gemäß § 25a UStG (Differenzbesteuerung „Gebrauchtgegenstände/Sonderregelung“) der Differenzbesteuerung. Daher wird die im Kaufpreis enthaltene Umsatzsteuer in der Rechnung nicht gesondert ausgewiesen.

Inhalt: 0.75 Liter (1.193,33 €* / 1 Liter)

895,00 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

Nur 1 auf Lager!
1995 Château La Fleur-Pétrus AC Pomerol - Privatkeller
Château La Fleur-Pétrus ist eines der renommiertesten Weingüter von Pomerol. Dieses historische Weingut wurde im 18. Jahrhundert nach seiner Lage zwischen den Orten "Petrus" und "La Fleur" benannt. Jean-Pierre Moueix, der seit 1937 in Libourne ansässig ist, erkannte schon früh die hervorragende Qualität der Appellation Pomerol. Château La Fleur-Pétrus war sein erster Erwerb im Jahr 1950. Kurz darauf erwarb er 1953 Château Trotanoy. Die Persönlichkeit von Château La Fleur-Pétrus liegt in der sorgfältigen Verbindung der berühmten Kies- und Lehmterroirs des Plateaus von Pomerol. Der Weinberg, der sich auf 33 bis 38 Metern über dem Meeresspiegel befindet, bezieht seine Identität aus den Nuancen des Bodens und der Höhenlage jeder Parzelle. Die Parzellen, in denen der Kiesboden vorherrscht, bringen Weine von großer Eleganz hervor, während die Parzellen, in denen der Tonboden vorherrscht, ausgesprochen samtig, dicht und strukturiert sind.  Das Château La Fleur-Pétrus besteht überwiegend aus Merlot, der dem Wein Geschmeidigkeit und Großzügigkeit verleiht. Der Cabernet Franc, der auf Kies und feinem Lehm gepflanzt wurde, verleiht dem Wein Strenge und Komplexität, während ein kleiner Anteil Petit Verdot, der auf feinem Kies gepflanzt wurde, dem Wein einen Hauch von Würze verleiht. Der Wein verbindet eine einzigartige Eleganz mit der Großzügigkeit und Struktur, die für die großen Weinberge von Pomerol typisch sind. Eine aufmerksame Verkostung offenbart eine bemerkenswerte Raffinesse, Komplexität und einen Hauch von Veilchen.Dieses Produkt unterliegt gemäß § 25a UStG (Differenzbesteuerung „Gebrauchtgegenstände/Sonderregelung“) der Differenzbesteuerung. Daher wird die im Kaufpreis enthaltene Umsatzsteuer in der Rechnung nicht gesondert ausgewiesen.Da wir diese Rarität im Kundenauftrag veräußern, sind hier unsere normalen Rabatte ausgesetzt. Bild: © moueix

Inhalt: 0.75 Liter (357,33 €* / 1 Liter)

268,00 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

Nur 2 auf Lager!
1996 Château La Fleur-Pétrus AC Pomerol - Privatkeller
Château La Fleur-Pétrus ist eines der renommiertesten Weingüter von Pomerol. Dieses historische Weingut wurde im 18. Jahrhundert nach seiner Lage zwischen den Orten "Petrus" und "La Fleur" benannt. Jean-Pierre Moueix, der seit 1937 in Libourne ansässig ist, erkannte schon früh die hervorragende Qualität der Appellation Pomerol. Château La Fleur-Pétrus war sein erster Erwerb im Jahr 1950. Kurz darauf erwarb er 1953 Château Trotanoy. Die Persönlichkeit von Château La Fleur-Pétrus liegt in der sorgfältigen Verbindung der berühmten Kies- und Lehmterroirs des Plateaus von Pomerol. Der Weinberg, der sich auf 33 bis 38 Metern über dem Meeresspiegel befindet, bezieht seine Identität aus den Nuancen des Bodens und der Höhenlage jeder Parzelle. Die Parzellen, in denen der Kiesboden vorherrscht, bringen Weine von großer Eleganz hervor, während die Parzellen, in denen der Tonboden vorherrscht, ausgesprochen samtig, dicht und strukturiert sind.  Das Château La Fleur-Pétrus besteht überwiegend aus Merlot, der dem Wein Geschmeidigkeit und Großzügigkeit verleiht. Der Cabernet Franc, der auf Kies und feinem Lehm gepflanzt wurde, verleiht dem Wein Strenge und Komplexität, während ein kleiner Anteil Petit Verdot, der auf feinem Kies gepflanzt wurde, dem Wein einen Hauch von Würze verleiht. Der Wein verbindet eine einzigartige Eleganz mit der Großzügigkeit und Struktur, die für die großen Weinberge von Pomerol typisch sind. Eine aufmerksame Verkostung offenbart eine bemerkenswerte Raffinesse, Komplexität und einen Hauch von Veilchen.Dieses Produkt unterliegt gemäß § 25a UStG (Differenzbesteuerung „Gebrauchtgegenstände/Sonderregelung“) der Differenzbesteuerung. Daher wird die im Kaufpreis enthaltene Umsatzsteuer in der Rechnung nicht gesondert ausgewiesen.Da wir diese Rarität im Kundenauftrag veräußern, sind hier unsere normalen Rabatte ausgesetzt. Bild: © moueix

Inhalt: 0.75 Liter (340,00 €* / 1 Liter)

255,00 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

James Suckling - 95
1996 Château Lafite Rothschild AC Pauillac- Privatkeller
Der Jahrgang 1996 durchlief drei Phasen, die letztendlich einen reichen, dichten, strukturierten und sehr komplexen Wein hervorbrachten. Einige Verkoster finden, dass der 96er an die Eleganz des 53er und die Kraft des 59er erinnert, was ein gutes Vorzeichen für diesen Jahrgang ist, der sich dank der Reife der letzten Jahrzehnte zweifellos nochmals um einiges gesteigert hat. Robert Parker war dieser Ausnahmejahrgang unsagbare 100 Punkte, als der beste Wein des Jahrgangs wert: „Tasted three times since bottling, the 1996 Lafite-Rothschild is unquestionably this renowned estate's greatest wine. As I indicated last year, only 38% of the crop was deemed grand enough to be put into the final blend, which is atypically high in Cabernet Sauvignon (83% Cabernet Sauvignon, 7% Cabernet Franc, 7% Merlot, and 3% Petit Verdot). This massive wine may be the biggest, largest-scaled Lafite I have ever tasted. It will require many years to come around, so I suspect all of us past the age of fifty might want to give serious consideration as to whether we should be laying away multiple cases of this wine. It is also the first Lafite-Rothschild to be put into a new engraved bottle (designed to prevent fraudulent imitations). The wine exhibits a thick-looking, ruby/purple color, and a knock-out nose of lead pencil, minerals, flowers, and black currant scents. Extremely powerful and full-bodied, with remarkable complexity for such a young wine, this huge Lafite is oozing with extract and richness, yet has managed to preserve its quintessentially elegant personality. This wine is even richer than it was prior to bottling. It should unquestionably last for 40-50 years. Anticipated maturity: 2012-2050. The wine of the vintage?" 100 Punkte!Da wir diese Rarität im Kundenauftrag veräußern, sind hier unsere normalen Rabatte ausgesetzt.Bild: © Château Lafite RothschildDieses Produkt unterliegt gemäß § 25a UStG (Differenzbesteuerung „Gebrauchtgegenstände/Sonderregelung“) der Differenzbesteuerung. Daher wird die im Kaufpreis enthaltene Umsatzsteuer in der Rechnung nicht gesondert ausgewiesen.

Inhalt: 0.75 Liter (1.800,00 €* / 1 Liter)

1.350,00 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

James Suckling - 95
James Suckling - 95
1996 Château Léoville Barton AC Saint-Julien - Privatkeller
Das Terroir von Léoville Barton besteht aus einem der schönsten, der Gironde zugewandten Ausläufer des Garonne-Kieses im Herzen der Appellation Saint Julien, 40 km nördlich von Bordeaux in der Region Médoc. Es zeichnet sich durch seine unterschiedlich hohen Kieselsteine aus, die der Fluss im Laufe der Jahrhunderte hinterlassen hat. In Verbindung mit dem Einfluss der Menschen, die die Böden im Laufe der Jahre gepflegt haben, ist es das Terroir, das diese Rotweine zu den berühmtesten der Welt macht. Der lehmige Kiesuntergrund ermöglicht hervorragende Wachstumsbedingungen, egal welches Wetter der Jahrgang bringt. Blend 1996: 72% Cabernet Sauvignon, 20% Merlot, 8% Cabernet FrancBewertungen:Falstaff: 92 Punkte | Jahrgang 1996Wine Advocate: 93 Punkte | Jahrgang 1996Dieses Produkt unterliegt gemäß § 25a UStG (Differenzbesteuerung „Gebrauchtgegenstände/Sonderregelung“) der Differenzbesteuerung. Daher wird die im Kaufpreis enthaltene Umsatzsteuer in der Rechnung nicht gesondert ausgewiesen.Da wir diese Rarität im Kundenauftrag veräußern, sind hier unsere normalen Rabatte ausgesetzt. Bild: © Château Léoville Barton

Inhalt: 0.75 Liter (172,00 €* / 1 Liter)

129,00 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

James Suckling - 95
James Suckling - 95
1998 Château Angélus Saint-Émilion Grand Cru Premier Grand Cru Classé - Privatkeller
In den letzten dreißig Jahren hat Hubert de Boüard de Laforest ständig Praktiken und Techniken zum Wohle seines Bodens und der einzigartigen Eigenschaften der auf ihm angebauten Weine in Frage gestellt, so dass Château Angélus als eines der führenden Güter in seinem Appellationsgebiet anerkannt wurde. Diese Anerkennung wurde in einer Klassifizierung nach der anderen dokumentiert und jüngst mit dem Status eines Premier Grand Cru Classé "A" ausgezeichnet.Coco Chanel hat einmal gesagt: "Die Mode geht weiter, aber der Stil bleibt". Dieses Sprichwort trifft auf die auf dem Etikett abgebildete Glocke zu, die ein unvergängliches Symbol für eine dauerhafte Familiengeschichte ist, die eine greifbare Identität und eine echte Persönlichkeit besitzt. Hinter der Eleganz verbergen sich Werte wie die Treue zur Tradition, die Übernahme moderner Praktiken und Techniken und die Ablehnung von Selbstgefälligkeit, die dem Ruf des Hauses zugute kommen.Bewertungen:Robert Parker: 93 Punkte | Jahrgang 1998James Suckling: 93 Punkte | Jahrgang 1998Da wir diese Rarität im Kundenauftrag veräußern, sind hier unsere normalen Rabatte ausgesetzt. Bild: © Château AngelusDieses Produkt unterliegt gemäß § 25a UStG (Differenzbesteuerung „Gebrauchtgegenstände/Sonderregelung“) der Differenzbesteuerung. Daher wird die im Kaufpreis enthaltene Umsatzsteuer in der Rechnung nicht gesondert ausgewiesen.

Inhalt: 0.75 Liter (726,67 €* / 1 Liter)

545,00 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

James Suckling - 95
James Suckling - 95
1998 Château Ducru-Beaucaillou AC St. Julien - Privatkeller
Feuerstein und Quarz... diese gänzlichen Kieselsteine haben magere Böden hervorgebracht, deren agrologische Armut die hervorragende Qualität der Weine garantiert. In der Nase drückt dieser Wein zarte Aromen von Veilchen und frischen Beeren der schwarzen Johannisbeere aus, dann folgen reiche Noten von schwarzen Früchten, Kirschwasser, Brombeeren, Heidelbeeren, unterstrichen durch einen Hauch von Kakaobohnen, geröstetem Kaffee und Nuancen von Gewürzen wie Nelken und Kardamom. Am Gaumen bietet er eine bemerkenswerte Präzision mit einem Fleisch von dichten und konzentrierten Früchten, eingebettet in gut strukturierte und seidige Tannine. Ein Wein von reiner Eleganz, Kraft und Anmut.Bewertungen:Falstaff: 91 Punkte | Jahrgang 1998Robert Parker: 91 Punkte | Jahrgang 1998Dieses Produkt unterliegt gemäß § 25a UStG (Differenzbesteuerung „Gebrauchtgegenstände/Sonderregelung“) der Differenzbesteuerung. Daher wird die im Kaufpreis enthaltene Umsatzsteuer in der Rechnung nicht gesondert ausgewiesen.Da wir diese Rarität im Kundenauftrag veräußern, sind hier unsere normalen Rabatte ausgesetzt.

Inhalt: 0.75 Liter (238,67 €* / 1 Liter)

179,00 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

James Suckling - 95
1998 Château L´Evangile AC Pomerol - Privatkeller
L'Évangile ist ein renommiertes Haus in Bordeaux, das auf der berühmten Hochebene von Pomerol liegt. 1990 erwarben die Domaines Barons de Rothschild (Lafite) L'Évangile von der Familie Ducasse, um das Anwesen auf demselben hohen Niveau weiterzuführen. Der erste Einfluss umfasste eine verfeinerte Auswahl des Grand Vin und die Schaffung des Blasons de L'Évangile als Zweitwein. Der 98er wird eindeutig vom Merlot dominiert. Er hat eine dunkle Farbe und ein ausdrucksstarkes, sehr reines Bukett. Der Auftakt am Gaumen ist kraftvoll, reichhaltig und seidig. Der Abgang außergewöhnlich lang. Ein schöner Jahrgang, der sehr lange reifen wird.Blend 1998: Merlot 72%, Cabernet Franc 28%Bewertungen | Jahrgang 1998:Falstaff: 96 PunkteDieses Produkt unterliegt gemäß § 25a UStG (Differenzbesteuerung „Gebrauchtgegenstände/Sonderregelung“) der Differenzbesteuerung. Daher wird die im Kaufpreis enthaltene Umsatzsteuer in der Rechnung nicht gesondert ausgewiesen.Da wir diese Rarität im Kundenauftrag veräußern, sind hier unsere normalen Rabatte ausgesetzt.Bild: © Château L´Évangile

Inhalt: 0.75 Liter (420,00 €* / 1 Liter)

315,00 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

James Suckling - 95
1998 Château Mouton Rothschild AC Pauillac - Privatkeller
Hochraffinier, mit einer für Cabernet typischen Nase mit Aromen von schwarzen Johannisbeeren und Zedernholz, sowie Karamell und kandierten Früchten. Der Auftakt ist üppig, der Gaumen reich an stilvollen, abgerundeten Tanninen, Fruchtaromen und Gewürzen, Havanna-Zigarre und Eukalyptus. Der Abgang ist sehr ausdrucksstark, lang und kraftvoll, harmonisch und seidig. Ganz im Mouton Style! Blend 1998: 86% Cabernet Sauvignon, 12% Merlot, 2% Cabernet FrancBewertungen | Jahrgang 1998:Robert Parker: 97 PunkteJeb Dunnuck: 96 PunkteJancis Robinson: 17/20 PunkteDieses Produkt unterliegt gemäß § 25a UStG (Differenzbesteuerung „Gebrauchtgegenstände/Sonderregelung“) der Differenzbesteuerung. Daher wird die im Kaufpreis enthaltene Umsatzsteuer in der Rechnung nicht gesondert ausgewiesen.Da wir diese Rarität im Kundenauftrag veräußern, sind hier unsere normalen Rabatte ausgesetzt.Bild: © Château Mouton Rothschild

Inhalt: 0.75 Liter (1.060,00 €* / 1 Liter)

795,00 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

Nur 4 auf Lager!
1999 Château La Fleur-Pétrus - Privatkeller
Château La Fleur-Pétrus ist eines der renommiertesten Weingüter von Pomerol. Dieses historische Weingut wurde im 18. Jahrhundert nach seiner Lage zwischen den Orten "Petrus" und "La Fleur" benannt. Jean-Pierre Moueix, der seit 1937 in Libourne ansässig ist, erkannte schon früh die hervorragende Qualität der Appellation Pomerol. Château La Fleur-Pétrus war sein erster Erwerb im Jahr 1950. Kurz darauf erwarb er 1953 Château Trotanoy. Die Persönlichkeit von Château La Fleur-Pétrus liegt in der sorgfältigen Verbindung der berühmten Kies- und Lehmterroirs des Plateaus von Pomerol. Der Weinberg, der sich auf 33 bis 38 Metern über dem Meeresspiegel befindet, bezieht seine Identität aus den Nuancen des Bodens und der Höhenlage jeder Parzelle. Die Parzellen, in denen der Kiesboden vorherrscht, bringen Weine von großer Eleganz hervor, während die Parzellen, in denen der Tonboden vorherrscht, ausgesprochen samtig, dicht und strukturiert sind.  Das Château La Fleur-Pétrus besteht überwiegend aus Merlot, der dem Wein Geschmeidigkeit und Großzügigkeit verleiht. Der Cabernet Franc, der auf Kies und feinem Lehm gepflanzt wurde, verleiht dem Wein Strenge und Komplexität, während ein kleiner Anteil Petit Verdot, der auf feinem Kies gepflanzt wurde, dem Wein einen Hauch von Würze verleiht. Der Wein verbindet eine einzigartige Eleganz mit der Großzügigkeit und Struktur, die für die großen Weinberge von Pomerol typisch sind. Eine aufmerksame Verkostung offenbart eine bemerkenswerte Raffinesse, Komplexität und einen Hauch von Veilchen. Dieses Produkt unterliegt gemäß § 25a UStG (Differenzbesteuerung „Gebrauchtgegenstände/Sonderregelung“) der Differenzbesteuerung. Daher wird die im Kaufpreis enthaltene Umsatzsteuer in der Rechnung nicht gesondert ausgewiesen.Da wir diese Rarität im Kundenauftrag veräußern, sind hier unsere normalen Rabatte ausgesetzt. Bild: © moueix

Inhalt: 0.75 Liter (293,33 €* / 1 Liter)

220,00 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

Nur 2 auf Lager!
2000 Château Beau-Séjour Bécot AC St.Émilion - Privatkeller
Ein sensationeller St.-Emilion – die Trinkreife auf den Punkt! Überwiegend aus Merlot (ca. 85%) hergestellt, bietet sich eine reichhaltige Tanninstruktur, die durch die saftigen Eigenschaften von Pflaumen und schwarzen Kirschen sowie Schokolade und süßen Gewürze ausgeglichen wird und mit zunehmendem Alter würzige Tabak- und Zederncharaktere entwickelt. Fleischig, schmackhaft, modern und mundfüllend!Bewertungen | Jahrgang 2000:James Suckling: 96-97 PunkteRobert Parker: 95-97 PunkteDa wir diese Rarität im Kundenauftrag veräußern, sind hier unsere normalen Rabatte ausgesetzt.Bild: © SCEA BEAU SEJOUR BECOTDieses Produkt unterliegt gemäß § 25a UStG (Differenzbesteuerung „Gebrauchtgegenstände/Sonderregelung“) der Differenzbesteuerung. Daher wird die im Kaufpreis enthaltene Umsatzsteuer in der Rechnung nicht gesondert ausgewiesen.

Inhalt: 0.75 Liter (213,33 €* / 1 Liter)

160,00 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

James Suckling - 95
2000 Château Grand Mayne Grand Cru Classé - Privatkeller
"Ein Wein muss sein Terroir, seine Herkunft widerspiegeln. Es kann keinen großen Wein ohne einen großen Weinberg geben". Zitat von Jean-Antoine & Damien NONY von Chateau Grand Mayne. In dieser Hinsicht sind die Weine von Château Grand Mayne ganz und gar Ausdruck ihres Herkunftsortes. Sie sind stolze Vertreter der besten Terroirs der westlichen Hügel und des Fußes von St. Émilion, die aus Lehm und Kalkstein bestehen. Die Weine von Grand Mayne, eine subtile Mischung aus Merlot und Cabernet Franc, vereinen die Kraft der Frucht, elegante Spannung und Finesse und sind für ihr ausgezeichnetes Alterungspotenzial bekannt.Bewertungen | Jahrgang 2000:Robert Parker: 93 PunkteWine Spectator: 92 PunkteDa wir diese Rarität im Kundenauftrag veräußern, sind hier unsere normalen Rabatte ausgesetztBild: © Château Grand MayneDieses Produkt unterliegt gemäß § 25a UStG (Differenzbesteuerung „Gebrauchtgegenstände/Sonderregelung“) der Differenzbesteuerung. Daher wird die im Kaufpreis enthaltene Umsatzsteuer in der Rechnung nicht gesondert ausgewiesen.

Inhalt: 0.75 Liter (109,33 €* / 1 Liter)

82,00 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

James Suckling - 95
James Suckling - 95
James Suckling - 95
2000 Château Haut-Brion AC Pessac-Léognan - Privatkeller
Wenn man den Wein im Glas hin und her schwenkt, bekommt man eine Ahnung von seiner Dichte. Diese Komplexität setzt sich in den Aromen fort, ein holziger Hauch von fein polierter Eiche, Kirschkerne, ein Hauch von schwarzer Johannisbeere und die Bittersüße von Mango. Im Mund entdeckt man diese Komplexität mit noch größerer Gewalt wieder. Die spezifischen Noten dieses Jahrgangs: die Finesse von Mokka, die Röstnote von Praliné verbinden sich und verschmelzen mit Tanninen von großer Komplexität und Weichheit. Der Abgang ist unendlich... Heute zu trinken, morgen und sicherlich auch noch übermorgen... Blend 2000: Merlot: 51%, Cabernet Sauvignon: 43%, Cabernet Franc: 6 %Bewertungen | Jahrgang 2000:Falstaff: "Mittleres Rubingranat, zarter Ockerrand. Feinwürzig, nach Nougat, sehr einladend, tabakige Anklänge. Straffe Tannine, fester, strenger Kern, zart nach Bitterschokolade, feine Säurestruktur, wirkt insgesamt noch sehr jung, etwas unterentwickelt, zeigt guten Tanninbiss, hier heißt es: Bitte warten. Lagern +50 Jahre" 97 PunkteDecanter: 100 PunkteRobert Parker: 99+ PunkteDieses Produkt unterliegt gemäß § 25a UStG (Differenzbesteuerung „Gebrauchtgegenstände/Sonderregelung“) der Differenzbesteuerung. Daher wird die im Kaufpreis enthaltene Umsatzsteuer in der Rechnung nicht gesondert ausgewiesen.Da wir diese Rarität im Kundenauftrag veräußern, sind hier unsere normalen Rabatte ausgesetzt.Bild: © Château Haut-Brion

Inhalt: 0.75 Liter (1.465,33 €* / 1 Liter)

1.099,00 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

James Suckling - 95
James Suckling - 95
2000 Château L´Eglise-Clinet AC Pomerol - Privatkeller
Denis Durantou (2020 gest.) entwickelte in den 80er Jahren das älteste Weingut des Pomerol zum angesehensten und gefragtesten der Weltweit. Dabei verfügt das familiäre Weingut nur über 4,5 ha. Mit ihrem massiven Lehmterroir, welche für einen optimalen Wasserhaushalt im Weinberg sorgen, gehören diese Lagen zu den begnadetsten Lagen auf dem „Pomerol Plateau“. Man befindet sich damit in unmittelbarer Nachbarschaft zu Petrus, dem teuersten Bordeaux der Welt.L’Eglise Clinet ist ein klassischer Pomerol, das heißt ein Blend aus überwiegend Merlot, dem bis zu 15% Cabernet Franc beigesetzt wird. Dank des zuvor beschriebenen Bodens und des Ausbaus 70% in neuen Barriques, besitzt der Wein eine enorme Lager- und Entwicklungsfähigkeit. Der 2000er (einer der legendären Jahre im Bordeaux) zeigt sich mit super reifer Frucht von blauen und schwarzen Beeren. Rauch, Tabak und Leder machen das Bouquet vielschichtig und komplex. Der Gaumen erfreut sich an einem druckvollen vielschichtigen Orchester, wie es nur die 2000er können, noch aromatischer, frischer und vitaler als der schon große 98er Jahrgang. Kurz um: ein gewaltiger Wein!Blend 2000: Merlot 80%, Cabernet Franc 20%Bewertungen | Jahrgang 2000:Wine Spectator: 97 PunkteWine Advocate: 97 PunkteDa wir diese Rarität im Kundenauftrag veräußern, sind hier unsere normalen Rabatte ausgesetzt. Dieses Produkt unterliegt gemäß § 25a UStG (Differenzbesteuerung „Gebrauchtgegenstände/Sonderregelung“) der Differenzbesteuerung. Daher wird die im Kaufpreis enthaltene Umsatzsteuer in der Rechnung nicht gesondert ausgewiesen.

Inhalt: 0.75 Liter (746,67 €* / 1 Liter)

560,00 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

James Suckling - 95
James Suckling - 95
2000 Château La Dominque AC Saint-Émilion - Privatkeller
Das der Name an eine Karibik Insel erinnert, ist kein Zufall. Ein Kaufmann, der Ende des 18. Jahrhunderts das Anwesen besaß, war angeblich Fan dieser Insel.Das Château befindet sich in der Appellation Pomerol, die zum Saint-Emilion gerechnet wird. Die Weinberge umfassen 30 Hektar, mit den fürs Pomerol so typischen sandigen und braunen Lehmböden. Unmittelbarer Nachbar ist Cheval Blanc. Außer Merlot wird noch Cabernet Franc und Cabernet Sauvignon angebaut, die nach typisch Bordelaiser Guyot-Technik beschnitten sind.Nach der Vinifikation in Edelstahltanks, erfolgt der Ausbau über mindestens 16 Monate in Barriques, davon ca. 60% in neuen Fässern. Im Glas Granatfarben mit zarter Randaufhellung, zeigt am Gaumen frische Zwetschken, reife Kirschen, sowie eine Andeutung an Orangenzesten. Der Wein gibt sich saftig, mit einem Rest Fruchtsüße. In der Textur fast schon burgundisch wirkend, hinterlässt er einen rotbeerigen Nachhall mit einer Spur Zitrone.Bewertungen | Jahrgang 2000:Robert Parker: 91 PunkteWine Spectator: 91 PunkteJancis Robinson: 16,5/20 PunkteDa wir diese Rarität im Kundenauftrag veräußern, sind hier unsere normalen Rabatte ausgesetzt.Bild: © Château La DominiqueDieses Produkt unterliegt gemäß § 25a UStG (Differenzbesteuerung „Gebrauchtgegenstände/Sonderregelung“) der Differenzbesteuerung. Daher wird die im Kaufpreis enthaltene Umsatzsteuer in der Rechnung nicht gesondert ausgewiesen.

Inhalt: 0.75 Liter (78,67 €* / 1 Liter)

59,00 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

James Suckling - 95
James Suckling - 95
James Suckling - 95
2000 Château Latour Premier Grand Cru AC Pauillac - Privatkeller
Der Grand Vin von Château Latour wird ausschließlich aus den durchschnittlich 60 Jahre alten "vieilles vignes" in den Enclos hergestellt. Gravettes, Sarmentier, Pièce de Château... das sind die Namen einiger der besten Parzellen, die den Charakter des Terroirs zum Ausdruck bringen und die Identität des Weins jedes Jahr aufs Neue prägen. Ein ausgezeichneter Jahrgang, für die Ewigkeit bestimmt! Weinkritiker sind sich sicher, dass der 2000er Latour dem 90er und 96er überlegen sein wird. Der Grand Vin zeigt eine beeindruckende Tiefe, kräftige, ausgewogene Struktur und vereint Klasse, Strenge, Komplexität und große Finesse in der Frucht. Bewertungen | Jahrgang 2000:James Suckling: 100 PunkteWine Spectator: 100 PunkteFalstaff: "Dunkles Rubingranat, violette Reflexe. Sehr feines Bukett, florale Nuancen, angenehme Beerenfrucht. Stoffig, sehr kraftvoll, perfekte Tannine, zart nach Edelschokolade, Beerenkonfit, herrliche Extraktsüße, ein Wein mit Riesenpotenzial, hier ist wirklich alles auf dem rechten Fleck, besitzt eine überzeugende Länge, enorme Zukunft, ein Kunstwerk." 99 PunkteDa wir diese Rarität im Kundenauftrag veräußern, sind hier unsere normalen Rabatte ausgesetzt. Dieses Produkt unterliegt gemäß § 25a UStG (Differenzbesteuerung „Gebrauchtgegenstände/Sonderregelung“) der Differenzbesteuerung. Daher wird die im Kaufpreis enthaltene Umsatzsteuer in der Rechnung nicht gesondert ausgewiesen.

Inhalt: 0.75 Liter (2.053,33 €* / 1 Liter)

1.540,00 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

James Suckling - 95
James Suckling - 95
James Suckling - 95
2000 Château Margaux AC Premier Grand Cru Classé - Privatkeller
Der Ausnahmejahrgang 2000 - ein Wein für die Ewigkeit!Die Trauben waren selten, vielleicht nie, so konzentriert, insbesondere die Cabernets. In einigen Fällen übertrafen sie die bereits historischen Werte der Jahrgänge 1986 und 1995 mit einer Eleganz und Weichheit am Gaumen. Es scheint, als ob der Jahrgang 2000 einen neuen Maßstab für die Qualität setzt, der nie zuvor erreicht wurde, zumindest was den Stil betrifft. Während des Ausbaus im Fass bestätigten sich diese ersten Eindrücke nach und nach. Der Wein hatte eine etwas festere Textur und gleichzeitig einen so weichen und besonders langen Abgang, dass er ewig zu dauern schien... Die Abfüllung erfolgte im November 2002, nach über 2 Jahren Fassausbau. Volle Punktzahl anlässlich einer Falstaff "Bordeaux »Ten years after«" Verkostung: "Kräftiges Rubingranat, zarte Randaufhellung. Perfekte Nase, exotische Anklänge, feine Röstaromen, saftige dunkle Beerenfrucht, Herzkirschen, zart nach Mandarinenzesten. Intensiv, feinwürzig, seidige Tannine, toller Schokoladetouch, herrliche Länge, mineralisch, Nachhall von schwarzen Kirschen, vermittelt eine geniale Leichtfüßigkeit und Finesse, wirkt fast etwas verspielt, große Länge, sicheres Potenzial. Margaux-Trinkvergnügen pur. (2010)" 100 Punkte Weitere Bewertungen | Jahrgang 2000:Wine Spectator: 100 PunkteRobert Parker: 99 PunkteJancis Robinson: 18+/20 Punkte Da wir diese Rarität im Kundenauftrag veräußern, sind hier unsere normalen Rabatte ausgesetzt.Bild: © Château MargauxDieses Produkt unterliegt gemäß § 25a UStG (Differenzbesteuerung „Gebrauchtgegenstände/Sonderregelung“) der Differenzbesteuerung. Daher wird die im Kaufpreis enthaltene Umsatzsteuer in der Rechnung nicht gesondert ausgewiesen.

Inhalt: 0.75 Liter (1.986,67 €* / 1 Liter)

1.490,00 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

James Suckling - 95
2000 Château Pavie Macquin Grand Cru Classé - Privatkeller
Dieses Terroir aus festem Lehm auf Kalksteinfelsen bringt einen kräftigen, fleischigen Rotwein mit Mineralität, Frische und Großzügigkeit hervor. Die Rebsorten von Pavie Macquin, vor allem Merlot, haben auf genau diesen Lehmböden ihre perfekte Heimat gefunden. Die Melasse Böden in Verbindung mit dem kalkhaltigen Boden verleihen den berühmten Weinen seine Kraft und Festigkeit sowie eine tiefe Fleischigkeit. Der Cabernet Franc hat seinen Platz auf Kalksteinböden mit nacktem Gestein, die sich schneller erwärmen und es der Rebsorte ermöglichen, ihre ganze Vorzüglichkeit zu entfalten und dem Blend das nötige Rückgrat und die Komplexität zu verleihen.Dieses Produkt unterliegt gemäß § 25a UStG (Differenzbesteuerung „Gebrauchtgegenstände/Sonderregelung“) der Differenzbesteuerung. Daher wird die im Kaufpreis enthaltene Umsatzsteuer in der Rechnung nicht gesondert ausgewiesen.Da wir diese Rarität im Kundenauftrag veräußern, sind hier unsere normalen Rabatte ausgesetzt.Bild: © Château Pavie Macquin

Inhalt: 0.75 Liter (212,00 €* / 1 Liter)

159,00 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

James Suckling - 95
2001 Château Sociando-Mallet AC Haut-Médoc - Privatkeller
Das Château Sociando-Mallet erzeugt körperreiche Weine mit einer tiefen, dunklen Farbe. Ihr komplexes Bouquet wird in der Regel von Aromen schwarzer Früchte mit einem Hauch von Mineralität und gut integrierter, eleganter Eiche dominiert. In der Jugend oft etwas "viril", gewinnen die Weine mit zunehmendem Alter an Ausgewogenheit und Komplexität. Sie sind frisch, geradlinig und haben eine wunderbare Länge. Der Château Sociando-Mallet war schon immer ein Wein mit großem Alterungspotenzial. Ein Wein, den man in großen Jahrgängen auch noch nach 30 Jahren genießen kann.Robert Parker: "This Haut Médoc performed spectacularly on the two occasions I tasted it from bottle, even eclipsing its impressive showing from cask. It looks to be every bit as powerful as the 2000 … not an easy achievement. A fabulous sleeper of the vintage, it tastes more like a first-growth than an unclassified offering. Its inky/blue/purple color is accompanied by a spectacular bouquet of lead pencil shavings, ink, blackberries, cedar, and earth. Full-bodied, with terrific texture, fabulous concentration, and moderately high tannin, this massive, atypical 2001 must be tasted to be believed. A brilliant achievement! Anticipated maturity: 2008-2020+." 93 PunkteDieses Produkt unterliegt gemäß § 25a UStG (Differenzbesteuerung „Gebrauchtgegenstände/Sonderregelung“) der Differenzbesteuerung. Daher wird die im Kaufpreis enthaltene Umsatzsteuer in der Rechnung nicht gesondert ausgewiesen.Da wir diese Rarität im Kundenauftrag veräußern, sind hier unsere normalen Rabatte ausgesetzt. Bild: © Château Sociando-Mallet

Inhalt: 0.75 Liter (114,67 €* / 1 Liter)

86,00 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

James Suckling - 95
James Suckling - 95
James Suckling - 95
2003 Château Lafite Rothschild AC Pauillac - Privatkeller
Der Jahrgang 2003 wird aufgrund der Hitzewelle in der Region Bordeaux und im ganzen Land immer in Erinnerung bleiben. Im August herrschte plötzlich eine zweiwöchige Hitzewelle mit Temperaturen von über 40°C. Die Niederschläge waren während des gesamten Zyklus der Reben sehr gering, aber die Böden blieben relativ kühl und die Reben litten nicht unter Wassermangel. Die sorgfältige Arbeit im Weinberg musste an diese außergewöhnlichen Bedingungen angepasst werden. So wurden die Laubarbeiten reduziert, um die Rebstöcke vor der Verbrühung durch die Hitze zu schützen. Glücklicherweise ermöglichten die Wasserreserven im Boden und die gemäßigteren Temperaturen ab Anfang September den Abschluss des Reifeprozesses. Ein legendärer Bordeaux mit tiefer Farbe und sehr reifen roten Früchten in der Nase. Am Gaumen erweist sich der Jahrgang als besonders reichhaltig, intensiv und weich mit sehr runden Tanninen. Im Abschluss ein nie endend wollender Abgang.Blend 2003: 86% Cabernet Sauvignon, 9% Merlot, 3% Cabernet Franc, 2% Petit VerdotBewertungen | Jahrgang 2003:James Suckling: 98 PunkteWine Spectator: 96 PunkteJancis Robinson: 18/20 PunkteDa wir diese Rarität im Kundenauftrag veräußern, sind hier unsere normalen Rabatte ausgesetzt.Bild: © Château Lafite RothschildDieses Produkt unterliegt gemäß § 25a UStG (Differenzbesteuerung „Gebrauchtgegenstände/Sonderregelung“) der Differenzbesteuerung. Daher wird die im Kaufpreis enthaltene Umsatzsteuer in der Rechnung nicht gesondert ausgewiesen.

Inhalt: 0.75 Liter (1.732,00 €* / 1 Liter)

1.299,00 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

Wein & Mehr Newsletter Anmeldung

Der Newsletter für Wein-Begierige! Jetzt anmelden und 10 % Newsletter Rabatt erhalten

Ich habe die Datenschutzerklärung*

*Die Abmeldung vom Newsletter ist selbstverständlich jederzeit möglich. Sie erhalten Ihren 10 % Willkommens-Rabatt nach bestätigter und erstmaliger Anmeldung zum Newsletter. Weitere Informationen zu der Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.