10 % Newsletter Rabatt sichern
Schnelle Lieferzeiten
Kein Mindestbestellwert
Telefon 0941 466 800

2019 Dhron Hofberger Riesling Auslese

25,00 €*

Füllmenge: 0.5 Liter (50,00 €* / 1 Liter)

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-4 Tage

Produktnummer: 521802
Hersteller: Ansgar Clüsserath
Produktinformationen "2019 Dhron Hofberger Riesling Auslese"

Dhron gilt als einer der ältesten Weinbauorte. Zu beiden Seiten der Mosel und um den Ort herum, liegt der Hofberg. Die teilweise steinigen Böden aus Blauschiefer enthalten auch Eisenoxideinschlüsse. Dieser oftmals rötliche Boden verleiht den Weinen eine lagentypische rote Würzigkeit mit opulenter Frucht. Die Teilstücke im Mittelbau gelten als die besten des Dhroner Hofbergs.


Genau in diesen Mittelbau werden die Trauben für die Riesling Auslese von Hand gelesen und schonend gepresst, was neben den Lagen die Grundlage für die hohe Qualität der Clüsserath Weine schafft. Die Vergärung erfolgt nur mit natürlichen Hefen im klassischen Mosel „Fuderfaß“. Danach reift der Wein bis Juni auf der Hefe. Diese lange Reifezeit führt zu einer opulenten Frucht und der typischen Clüsserath Handschrift. Fruchtaromen von Aprikose und Mirabelle im Einklang mit Haselnuss und Mokka Nuancen enden in einem würzig langen Nachhall. 



James Suckling: 96 Punkte (Jahrgang 2019)
Eigenschaften & Allergene "2019 Dhron Hofberger Riesling Auslese"
Jahrgang: 2019
Lebensmittelbezeichnung: Wein
Weinart: Weißwein, Süßwein
Geschmack: edelsüß
Land: Deutschland
Anbauregion: Mosel - Saar
Qualität: Qualitätswein
Rebsorte: Riesling
Charakter: alterungsfähig, stoffig & aromatisch
Alkoholgehalt: 8 % vol.
Füllmenge: 0,5 Liter
Trinktemperatur: 12-14 °C
Reifepotential: 5-7 Jahre, 20 Jahre
Allergene: enthält Sulfite
Passt zu: Dessert, Käse
Anschrift Hersteller/Weingut: Ansgar Clüsserath, Spielesstraße 4, 54349 Trittenheim
Hersteller | Weingut "Ansgar Clüsserath"
Die uralte Tradition des Weinbaus an der Mosel, pflegt das Weingut Clüsserath seit nun mehr 350 Jahren! Es gibt sicherlich nur wenige Familienbetriebe, die auf eine solange Geschichte zurück greifen können und die Erfahrung von Generation zu Generation weitergeben.
Tradition an der Mosel bedeutet Riesling im Weinberg und Fuder im Keller. Doch nicht jeder hat das Glück bis zu 100 Jahre alte wurzelechte Rebstöcke zu besitzen, die von der Reblaus verschont wurden. Und natürlich hat man über die Jahrhunderte die besten Lagen rund um Trittenheim erworben und ausgebaut.

Heißt das Weingut auch Ansgar Clüsserath, so ist es Tochter Eva, die mit familiärer Unterstützung den Wein an- und ausbaut. Und vergleichbar mit dem Ehepaar Hofmann-Willems, (beide in unserem Shop), ist Eva mit dem Winzer Philipp Wittmann verheiratet (ebenfalls in unserem Shop zu finden), der in Rheinhessen eine ganz andere Stilistik in seinen Weinen hat. Eva hat ihren eigenen Stil, eine „Schiefer-Handschrift“, geradlinig und straff. Damit sticht sie sich aus dem typischen Moselbild heraus. Was modern klingt ist letztendlich das Ergebnis einer traditionellen Vorgehensweise, die heute aus der Mode gekommen ist, wo alles immer gleich und sofort geschehen muss!

Bei Eva Clüsserath bestimmt aber der Wein sein eigenes Tempo. Nach einer Maischestandzeit werden die Trauben abgepresst und in die Moselfuder gefüllt. Das sind uralte 1000l Eichenholzfässer, die längst keine Gerbstoffe mehr an den Wein abgeben. Aber sie besitzen natürliche Hefe, so dass der Wein von alleine zu gehren beginnt. Der Unterschied zu Weinen die mit Zuchthefen in eine Richtung getrimmt werden ist deutlich rauszuschmecken, sind sie natürlicher und im trockenen Ausbau weniger süß.

Wann der Wein fertig ist, weiß die Winzerin im Vorfeld nicht. Der Wein bestimmt, wie lange er braucht, so dass Eva bis zum Spätsommer die Weine auf der Hefe lagern lässt. Diese Form der Weinbereitung ist das Kulturerbe der Mosel, dass uns Rieslinge beschert, die noch nach Jahrzehnten Freude im Glas bereiten.

Der GAULT & MILLAU WEINGUIDE DEUTSCHLAND 2021 schrieb in seiner September Ausgabe:
„Eine Wanderin zwischen den Weinwelten,, denn auch in ihrem elterlichen Betrieb an der Mosel ist Eva Clüsserath aktiv für den Keller verantwortlich. Und aus dem kommen Jahr für Jahr elegante Rieslinge betörender Leichtigkeit, unkompliziert, aber dennoch facettenreich und vor allem konzentriert auf den Punkt gebracht, um viel Trinkfreude in Glas und Gaumen zu bringen. Eva Clüsserath-Wittmann steht für eine neue Winzergeneration und deren typischen Moselweine in moderner Stilistik, die den einzigartigen Charakter der Steillagen und die Typizität des Bodens spiegelbildlich im Wein abbilden.“

Alle Weine ansehen

Ansgar Clüsserath

James Suckling - 95
2019 Dhron Hofberger Riesling Auslese
Dhron gilt als einer der ältesten Weinbauorte. Zu beiden Seiten der Mosel und um den Ort herum, liegt der Hofberg. Die teilweise steinigen Böden aus Blauschiefer enthalten auch Eisenoxideinschlüsse. Dieser oftmals rötliche Boden verleiht den Weinen eine lagentypische rote Würzigkeit mit opulenter Frucht. Die Teilstücke im Mittelbau gelten als die besten des Dhroner Hofbergs.Genau in diesen Mittelbau werden die Trauben für die Riesling Auslese von Hand gelesen und schonend gepresst, was neben den Lagen die Grundlage für die hohe Qualität der Clüsserath Weine schafft. Die Vergärung erfolgt nur mit natürlichen Hefen im klassischen Mosel „Fuderfaß“. Danach reift der Wein bis Juni auf der Hefe. Diese lange Reifezeit führt zu einer opulenten Frucht und der typischen Clüsserath Handschrift. Fruchtaromen von Aprikose und Mirabelle im Einklang mit Haselnuss und Mokka Nuancen enden in einem würzig langen Nachhall. James Suckling: 96 Punkte (Jahrgang 2019)

Inhalt: 0.5 Liter (50,00 €* / 1 Liter)

25,00 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

James Suckling - 95
James Suckling - 95
2019 Steinreich Riesling
reBlauschiefer und Schieferverwitterungsböden bilden die Oberschicht des Weinbergs Trittenheimer APOTHEKE. Der Untergrund ist felsig und steinig, wodurch eine intensiv würzige Mineralität an die Reben abgegeben wird, die leichte Anklänge an Salzigkeit vermittelt. Der Steinreich Riesling weist komplexe Aromen von Kräutern, Limette und Grapefruit auf. Mit 11,5 % vol. Alkohol leichtfüßig und filigran, dennoch bissig genug mit einer elegant eingebundenen Säure in einem langen, druckvollen Nachhall endend. Die Trauben werden von Hand gelesen und schonend gepresst, was neben den Lagen und Böden die Grundlage für die hohe Qualität der Clüsserath Weine schafft. Die Vergärung erfolgt nur mit natürlichen Hefen im klassischen Mosel „Fuderfaß“, einem länglichen 1000 Liter Eichenfass, in dem schon früher die Mönche Wein produziert haben. Dort darf er auf seinen Hefen bis Mai ruhen. Servierempfehlung: Wildschweinbraten vom Frischling mit Kraut Auszeichnungen:James Suckling: 94 Punkte (Jahrgang 2019)Robert Parker: 91-92 Punkte (Jahrgang 2019)

Inhalt: 0.75 Liter (25,20 €* / 1 Liter)

18,90 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

James Suckling - 95
James Suckling - 95
2019 Trittenheimer Apotheke Riesling Spätlese
Die Weinlage „Trittenheimer Apotheke“ liegt größtenteils auf der rechten Moselseite, gegenüber von Trittenheim. Es handelt sich fast ausschließlich um Steilhänge mit Steigungen von teilweise über 70°. Der nach Südwest ausgerichtete Hang besteht zu großen Teilen aus Devonschiefer in Verbindung mit einem fruchtbaren Lössanteil. Gestein und Ausrichtung schaffen die Grundlage für hervorragende Rieslingweine, wie sie international geschätzt werden. Denn durch die nächtliche Wärmeabgabe des Schiefers, kann die Säure in den Beeren gut verstoffwechselt und abgebaut werden. Feine Säure und stoffige Mineralität mit weicher Textur sind das einmalige Ergebnis.Auf eine Handlese folgt die schonende Pressung. Die Vergärung erfolgt auf natürlichen Hefen im klassischen Moselfuder, einem länglichen 1000 Liter Eichenfass, in dem schon früher die Mönche Wein produziert haben. Dort darf er auf seinen Hefen bis Mai ruhen.Die Riesling Spätlese wird ca. 4 Wochen später gelesen als der Kabinett. Da die Trauben erst am Ende der Reifezeit zunehmend Zucker produzieren, entsteht ein fruchtsüßer Wein. Die Rieslingtraube mit ihrer erfrischenden Säure ist prädestiniert für einen Wein mit einem ausgeglichenen Süße-Säure-Spiel, der durch seine Mineralität auch „Trockenwein-Trinker“ überzeugt. Aromen von grünem Tee, Ingwer, Johannisbeere, Honigmelone und weißer Schokolade enden in einem weichen, langen Nachhall. Eine Spätlese dieser Machart und Qualität ist prädestiniert für eine lange Reifung von mindestens 10 Jahren.In der Heimat von Mr. Wine trinkt man eine Spätlese sonntags meist zwischen dem Nachmittagskaffee und Abendbrot, denn er hilft beim Verdauen und macht Appetit… Auszeichnungen:James Suckling: 94 Punkte (Jahrgang 2019)Robert Parker: 93-94 Punkte (Jahrgang 2019)

Inhalt: 0.75 Liter (26,00 €* / 1 Liter)

19,50 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

James Suckling - 95
James Suckling - 95
2020 Trittenheimer Apotheke Riesling Auslese
Die Weinlage „Trittenheimer Apotheke“ liegt größtenteils auf der rechten Moselseite, gegenüber von Trittenheim. Es handelt sich fast ausschließlich um Steilhänge mit Steigungen von teilweise über 70°. Der nach Südwest ausgerichtete Hang besteht zu großen Teilen aus Devonschiefer in Verbindung mit einem fruchtbaren Lössanteil. Gestein und Ausrichtung schaffen die Grundlage für hervorragende Rieslingweine, wie sie international geschätzt werden. Denn durch die nächtliche Wärmeabgabe des Schiefers, kann die Säure in den Beeren gut verstoffwechselt und abgebaut werden. Feine Säure und stoffige Mineralität mit weicher Textur sind das einmalige Ergebnis.Auf eine Handlese folgt die schonende Pressung. Die Vergärung erfolgt auf natürlichen Hefen im klassischen Moselfuder, einem länglichen 1000 Liter Eichenfass, in dem schon früher die Mönche Wein produziert haben. Dort darf er auf seinen Hefen bis Mai ruhen.Die Riesling Auslese präsentiert sich mit reiner, glasklarer Süßweinstilistik. Zeigt eine präzise Komplexität gepaart mit animierendem Süße-Säure-Spiel. Dazu Noten von Brombeere, Ingwer und Kräuter. Durch das ausbalancierte Säurespiel und die elegante Mineralität präsentiert sich ein Süßwein mit viel Finesse und enormen Reifepotenzial. Auszeichnungen:James Suckling: 95 Punkte (Jahrgang 2020)Falstaff: 94 Punkte (Jahrgang 2020)

Inhalt: 0.5 Liter (55,40 €* / 1 Liter)

27,70 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

James Suckling - 95
James Suckling - 95
2020 Trittenheimer Apotheke Riesling Kabinett
Kabinett Weine zeichnen sich durch eine Leichtigkeit am Gaumen aus, die animiert ein zweites Glas zu trinken. Die aus reifen Trauben produzierten Kabinett Weine sind zudem niedrig im Alkoholgehalt, oftmals nur 7 – 8 % vol. Seit 1971 steht „Kabinett“ auch für selbständige Naturweine, die gewisse gesetzliche Anforderungen einhalten müssen. Es gibt den Kabinett sowohl trocken als auch restsüss. Da er weniger Alkohol und Wucht aufweist, ist er ein wunderbarer Begleiter zu allen Speisen. Vielleicht auch deswegen der Favorit der Pfälzischen Weinkönigin.Die Apotheke Kabinett kommt aus den besonders steilen Lagen von teilweise über 70°, die nur von Hand geerntet werden können. Der nach Südwest ausgerichtete Hang besteht zu großen Teilen aus Devonschiefer in Verbindung mit einem fruchtbaren Lössanteil. Steillagen mit Schiefer strahlen die Wärme des Tages nachts ab. Im Verbund mit der kühlen Nachtluft führt das zu einer feinen Säure und stoffig würzigen Mineralität.Nur mit natürlichen Hefen im klassischen Mosel „Fuder“ von 1000 Liter vergoren und bis April auf der Hefe gestanden, zeigt sich Clüsserath´s Kabinett mit einem feinen Süße-Säure-Spiel, kombiniert mit dezent zurückhaltender Frucht von Johannisbeere, Litschi und dezent würzigen Noten. Ein tiefgründiger, eleganter Riesling mit mineralischem Nachhall.Einen Riesling Kabinett sollten Sie zu einem Jungwildschweinbraten oder einem Boeuf Stroganoff probieren. Ebenfalls perfekt zur Brotzeit mit Wildschweinpastete und mittelfesten Käsesorten. Auszeichnungen:James Suckling: 95 Punkte (Jahrgang 2020)Vinum: 93 Punkte (Jahrgang 2020)

Inhalt: 0.75 Liter (22,13 €* / 1 Liter)

16,60 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

Lass dich inspirieren!

2015 Cuvée Terrement Moelleux AOC edelsüß 0,5 l
Daniel Hecquet eignete sich sein theoretisches Wissen am Institut für Önologie in Bordeaux an, die Praxis lernte er auf dem bekannten Château d'Yquem, bevor er zum elterlichen Familienweingut zurückkehrte. Wie bei dem Vorzeigeweingut gelernt, begeistert Daniel mit einem Süßwein, der für unseren Chef die beste Preis-Leistung und eine sensationelle Alternative zu Sauternes bietet. Klare Frucht mit Noten von Vanille und Honig. Dazu vielschichtige Aromen nach gerösteten Mandeln , Pfirsich oder getrockneten Aprikosen, etwas Zimt. Dazu ein raffinierte Säure-Spiel, dass die Süße erst richtig in Szene setzt. Ein edler Tropfen! Serviervorschlag: Er ersetzt ein Dessert! Aber sie können  zu Apfelküchlein und allen Dessertvariationen Ihrer Wahl bis hin zur gemischten Käseplatte servieren.

Inhalt: 0.5 Liter (35,00 €* / 1 Liter)

17,50 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

Domodo Rosso Amabile IGP
Das liebliche Pendant von San Marzano. Begeistert durch sein betörendes Aroma von dunklen Früchten mit einem Hauch von Kräutern. Voller und klarer Geschmack mit dezentem Vanille Akzent. Ein gut strukturierter Wein, ausgewogen und weich. Leicht gekühlt serviert, ist er ein wahrer Geheimtipp für die "zartsüssen" Weinliebhaber unter uns. Servierempfehlung: zur feinen Käseauswahl oder Gegrilltem

Inhalt: 0.75 Liter (7,87 €* / 1 Liter)

5,90 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

2018 Sweet Secrets Tinto 35g/l Restsüße by Quinta Plansel
Sweet Secrets ist kreiert für Genießer, die es gerne etwas “süß” haben. Der Wein, mit seiner kräftigen granatrot-violetten Farbe duftet nach frischen Himbeeren und röstig-schokoladigem Aromen. Im Mund entfaltet sich ein intensiver Fruchtgeschmack nach schwarzen Johannisbeeren und dunklen Kirschen. Im Abgang bleibt der kompottige Fruchtgeschmack, begleitet von seidigen und sanften Tanninen.

Inhalt: 0.75 Liter (10,00 €* / 1 Liter)

7,50 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

James Suckling - 95
2020 Riesling Spätlese Mehringer Blattenberg
Die Lagenweine stammen aus den besten Weinbergen der Lagen Blattenberg und Zellerberg. Durch 100 % Handlese, mehrere Lesedurchgänge, optimale Reife und geringe Erträge zeigen sie kompromisslos den Charakter der Lage und des Jahrgangs. Der Blattenberg zeichnet sich durch seine südsüdwestlich exponierte Lage aus. Blauer Tonschiefer aus dem Erdzeitalter Devon und Quarzit Einlagerungen bringen elegante Tiefe und mineralische Spannung in die spritzig-frischen Weine. Die späte Lese und goldgelbe Riesling Trauben verleihen diesem Wein viel reife, exotische Beerenfrucht. Die Restsüße wird getragen von Honignoten, Rosinenaromen und im Abgang einer mineralischen Struktur und harmonischer Säure. Servierempfehlung: Die Spätlese kann als Dessert oder Dessertbegleiter getrunken werden. Sie passt besonders zu Cremespeisen, exotischen Früchten oder würzigem KäseAuszeichnungen:Captain Cork: 5/5 Sterne (Jahrgang 2018):Was der Captain über die Riesling Spätlese sagt: "Würzig-saftiger Süßwein aus einem 5-Hektar-Familienweingut, das 2017 von der jüngsten Generation wieder hochgefahren wurde. Nur 5 Hektar? Diese Betriebsgröße liegt deutlich über dem Durchschnitt an der Mosel. Im Glas helles Gelb. In der Nase kalter Rauch, Grapefruitschale, kalte Gurkensuppe, Bienenwachs. Im Mund ganz dezente Öligkeit, schmelzige Süße und feinwürzige Bitternoten. Ich schmecke gelben Apfel, helle Rosinen, vollreife Saftorange, etwas Litschi, Aprikosenjam, Mandelgebäck. Plätschert wie Wasser den Gaumen hinab, so süffig und hellfruchtig schmeckt diese Spätlese mit ihren braven 9% Vol. Alkohol." Eichelmann Auszeichnung 2022 | 2 Sterne "Gutes Weingut"

Inhalt: 0.75 Liter (22,67 €* / 1 Liter)

17,00 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

2015 Riesling Spätlese "Kiedrich Gräfenberg" edelsüß VDP Große Lage
Erste Erwähnung dieser Rheingauer Spitzenlage Ende des 12. Jahrhunderts als „mons Rhingravii“ (Berg des Rheingrafen), mittel- bis tiefgründige Südwestlage mit steinig-grusigen Böden, hohem Anteil an Phylliten und Steigungen bis zu 60?%.Feinste, edelsüße Spätlese mit großem Potenzial, enormer Mineralität, komplexen Fruchtaromen und ein Spiel zwischen Säure und natürlicher Restsüße, wie es nur beim Riesling aus den besten Lagen möglich ist, ein Wein für die Ewigkeit.Serviervorschlag: Insbesondere zu jeglicher Art von Dessert, Kuchen und Gebäck.

Inhalt: 0.75 Liter (86,67 €* / 1 Liter)

65,00 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

Domaine Madeloc Banyuls Robert Pages AOP
Der Produktionsprozess des Banyuls, in Frankreich als Mutage bekannt, ähnelt dem der Herstellung von Portweinen. Dem Most wird Alkohol zugesetzt, um die aktive Hefe abzutöten, die dann die Fermentation stoppt, während der Zuckergehalt noch hoch ist, wodurch die natürliche Süße der Traube erhalten bleibt. Die Weine reifen anschließend in Eichenfässern oder Glasflaschen, draußen der Sonne ausgesetzt, damit der Wein maderisieren kann. Die Reifezeit von Banyuls AOP beträgt mindestens zehn Monate. Der resultierende Süßwein weist eine Ähnlichkeit mit Portwein auf, jedoch mit tendenziell geringeren Alkoholgehalt von ca. 17 % vol.Im Jahr 2002 erwarb Pierre Gaillard das alte Anwesen von Pagès und ging eine Partnerschaft mit einem ehemaligen Mitglied der örtlichen Genossenschaft Jean Baills und seinem Sohn Matthieu ein. Jean und Matthieu brachten nicht nur ihr umfassendes Wissen über das Terroir, das lokale Wetter und die Geschichte mit, sondern auch etwa 15 Hektar Weinberg mit hauptsächlich alten Grenache- und Carignan-Reben sowie Anpflanzungen von Mourvèdre, Syrah, Vermentino und anderen. Perfekt zu Tarte du Chocolat oder zum Spritzgebäck.

Inhalt: 0.5 Liter (39,80 €* / 1 Liter)

19,90 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

Cuvée "Goldschatz " edelsüß Prädikatswein
Bereits aus seinem ersten Sauvignon Blanc-Jahrgang 2007 hat Oliver Zeter knapp 100 Liter Trockenbeerenauslese ernten können, die er in großen Glasballons über bald  zwei Jahre vergären ließ. Rasch in Vergessenheit geraten, tauchte der Wein 2011 beim Umzug in den neuen Keller wieder auf. Etwa zur gleichen Zeit hatte er das Glück, ähnliche „Weinschätze“ bei befreundeten Winzern heben zu können. Aus eigener Produktion konnte er noch einen edelsüßen Rieslaner aus dem Jahr 2011 beisteuern.  Auf dieser Basis kreierte Oliver eine unvergleichliche Cuvée aus Trockenbeerenauslesen: Seine ungemein exotische, feine gelbe Frucht, gepaart mit Anklängen von Nougat, Schokolade und Kaffee machen ihn zum perfekten Dessert Begleiter.Speiseempfehlungen: Gebäck, Pfirsiche, Stachelbeere und QuittendessertsEdelsüße Komposition aus den Jahrgängen: 1993, 1994, 1998, 1999, 2007 und 2011

Inhalt: 0.375 Liter (65,33 €* / 1 Liter)

24,50 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

1983 Château d´Yquem Sauternes Magnum
Chateau d'Yquem war der einzige Wein in der Region Sauternes, der in der ursprünglichen und noch immer sehr einflussreichen Bordeaux-Klassifizierung von 1855 die Auszeichnung "Erstes Wachstum" erhielt. Die Region ist seit vielen Jahrhunderten für ihre süssen Weißweine berühmt, die heute als die besten Dessertweine gelten. Chateau d´Yquem gilt schon lange als der unangefochtene König von Sauternes. Das Weingut liegt auf einem kleinen Hügel und hat ein ideales Terroir mit perfektem Mikroklima. Nach lokalen Überlieferungen waren die Besitzer des Château d'Yquem (aus dem 19. Jahrhundert) die ersten französischen Winzer, die den Wert der sogenannten "Edelfäule" erkannten, einer wohlwollenden Form von einem Pilzbefall an Reben und Trauben. Das Weingut umfasst 254,2 Hektar Weinberge, zu 80% Semillon und 20% Sauvignon gepflanzt. Die selektive Lese und präzise Geschmacksprüfungen machen das Verfahren so aufwändig wie teuer und der Ertrag ist nie mehr als gering. Aber genau das macht ihn so einzigartig und begehrt. Es handelt sich hierbei um die letzte Flasche aus dem Thurn und Taxis Weinkeller stammend, die wir 1993 auf der Sotheby´s Versteigerung ergattern konnten.Jubilieren und brillieren mit dem passenden Jahrgang! Trotz optimaler Lagerbedingungen schafft es so manch edler Tropfen gelegentlich nicht, in Würde zu reifen. Demzufolge können wir die Garantie der Trinkbarkeit nicht übernehmen… Aber dafür die Garantie Deines Genussmoments beim Öffnen!

Inhalt: 1.5 Liter (1.500,00 €* / 1 Liter)

2.250,00 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite

2020 Mittelheimer St. Nikolaus Riesling Spätlese Süss
In der Weinbergs Lage St. Nikolaus gedeihen besten Traubenqualitäten. Feinsandig, skelettführende Lehme prägen die tiefgründigen, nährstoffreichen Bodeninformationen und sind die Grundlage exzellenter Rieslinge aus teilbegrünten, alten Rebgassen. Mit viel Geduld bereitet man sich auf den optimalen Erntetag vor. Wenn das Wetter mitspielt, legt man sich die Filetstücke eines Jahrgangs entspannt zurecht. Mehrfach werden die Anlagen zuvor kritisch begangen, die Traubenzone von Hand entblättert, beschädigte Trauben eliminiert. Ein Ziel stets vor Augen, den perfekten Erntetag nicht zu verpassen. Diese edelsüße Spätlese beweist, dass man es im Hause Schönleber-Blümlein versteht, den perfekten Süßwein zu produzieren, dessen Süßsäurespiel den Gaumen kitzelt. Die50 Jahre alten Reben holen dazu Mineralien aus sehr tiefen Erdschichten, die immer neue Aromen freigeben.Der Rieslingfan freut sich über diesen Apèro am Nachmittag, oder nimmt ihn als Speisebegleiter zu: Wild­ge­flü­gel- und Pas­te­ten. Amuse-Gueule, Tar­te Ta­tin, Oran­gen-Scho­ko­la­den­tor­te,  Crème brûlée, Roque­fort, Pe­co­r­ino und Par­me­san.

Inhalt: 0.75 Liter (15,33 €* / 1 Liter)

11,50 €*

*Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Allergenhinweis: enthält Sulfite